AUVA-Personalia

Mit neuem Obmann und einem neuen Direktor der Landesstelle Wien startet die AUVA in das Jahr 2020.

© Daniela Beranek, Ludwig Schedl, R. Reichhart

Gemäß den Vorgaben des Sozialversicherungs-Organisationsgesetzes hat DI Mario Watz mit 1. Jänner 2020 die Funktion des Obmannes der AUVA übernommen. DI Watz war seit 1. April 2019 Vorsitzender des Verwaltungsrates der AUVA, der parallel mit dem Vorstand 2019 für zukunfsorientierte Entscheidungen innerhalb der AUVA verantwortlich zeichnete. Seit 1.1.2020 ist der AUVA-Verwaltungsrat im Rahmen der Selbstverwaltung nun alleiniges Entscheidungsgremium. Stellvertreterin von DI Watz ist Mag. Ingrid Reischl, die im Jänner 2020 auch zur stellvertretenden Vorsitzenden der Konferenz der Sozialversicherungsträger, dem Leitungsgremium des Dachverbandes der Sozialversicherungsträger (früher Hauptverband) gewählt worden ist.

Der Verwaltungsrat der AUVA ar­­­bei­­­­­­­­­­­tet eng mit dem sogenannten „Büro“ der AUVA zusammen, an dessen Spitze seit 1. Juli 2019 Generaldirektor Mag. Alexander Bernart steht, unterstützt durch die beiden Stellvertreter Dr. Thomas Mück und Mag. Jan Pazourek. Im Herbst 2019 wurde auch die Medizinische Direktion der AUVA mit dem Ärztlichen Direktor Dr. Roland Frank und seinem Stellvertreter Dr. Wolfgang Schaden wiederbestellt.

Mag. Bernart war davor Direktor der AUVA-Landesstelle Wien. Diese Funktion wurde in der zweiten Jahreshälfte 2019 von seinem langjährigen Stellvertreter, Mag. Reinhard Minixhofer, interimistisch wahrgenommen. Mit Jahreswechsel wurde Mag. Minixhofer nun zum Direktor der AUVA-Landesstelle Wien, zuständig für die Bundesländer Wien, Niederösterreich und das Burgenland, bestellt.