Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

100 Arbeitstagungen in 70 Jahren

Zum 100. Mal fand Ende September in Pörtschach die Arbeitstagung der Sicherheitsfachkräfte der österreichischen Elektrizitätswirtschaft (ASE) statt. Diese Arbeitstagung gibt es mittlerweile seit 70 Jahren.

Das Doppeljubiläum nahm die Allgemeine Unfallversicherung zum Anlass, die Organisatoren der ASE mit einem ALLE!ACHTUNG!-Award auszuzeichnen. Die Sicherheitsfachkräfte der heimischen E-Wirtschaft sind in Sachen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz mit mannigfaltigen Herausforderungen konfrontiert. Die unterschiedlichen Technologien, die zur Herstellung elektrischen Stromes eingesetzt werden, bergen auch unterschiedliche Gefahren für die Beschäftigten in sich. Und es müssen auch verschiedene gesetzliche Vorgaben erfüllt werden.

Fünf Vortragende mit AUVA-Award am Ufer vor dem Pörtschacher See
Im Bild v. l.: Martina Kaspar MSC (Innsbrucker Kommunalbetriebe AG), 2. Stellvertreterin der ASE, DI Klaus Wittig, stv. Abteilungsleiter der Präventionsabteilung der AUVA-Hauptstelle, Ing. Martin Kronabitter (Austrian Power Grid AG), Vorsitzender der ASE, Ing. Wolfgang Prießnitz (Austrian Power Grid AG), Schriftführer, Ing. Walter Reichmann (illwerke vkw AG), 1. Stellvertreter
© R. Reichhart