Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Erfolgreiche Lehrlingsoffensive

Die AUVA blickt auf das erste Jahr einer erfolg­reichen Lehrlingsoffensive zurück.

Unter dem Motto „Karriere mit Lehre“ startete AUVA-Obmann DI Mario Watz im Juni 2020 die Lehrlingsoffensive der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt. Bereits innerhalb des ersten Jahres kann die Offensive einen großen Erfolg verbuchen: Die Ausbildungsplätze konnten bereits vervierfacht werden. Nun zeichnete auch das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort das Engagement der AUVA mit dem Titel als „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ aus.

Bei einem Round Table als Kick-off wurde ein neues Lehrlingskonzept von der AUVA ausgearbeitet, das zum Ziel hat, die Lehrlingsausbildung zu erweitern und einen noch größeren Fokus auf dieses wichtige Thema zu legen. Die Strategie wurde gemeinsam von HR-Verantwortlichen, Ausbildenden sowie aktuellen und ehemaligen Lehrlingen erarbeitet. Sie solle vor allem spür- und sichtbare Schwerpunkte setzen, die Ausbildungsplätze erhöhen und die Anzahl der Berufsfelder erweitern.

Dass die Umsetzung dieser Strategie erfolgreich war, zeigt sich unter anderem durch die Vervierfachung an Lehrstellen im Jahr 2021. Aktuell bildet die AUVA österreichweit 32 Lehrlinge in acht Berufsbildern aus, darunter Verwaltungsassistenten:-assistentinnen, Elektrotechniker:innen, Köche:Köchinnen sowie Informationstechnologen:-technologinnen. „Um erfolg­reiche Berufsaussichten für Lehrlinge zu schaffen, bauen wir das Ausbildungsfeld stetig aus. Ich bin stolz darauf, dass wir uns bei der AUVA so für junge Talente einsetzen. Wir haben im vergangenen Jahr bereits sehr viel erreicht und möchten auch künftig Auszubildenden erfolgreiche Berufsaussichten bieten. Darum werden wir nicht nur die Anzahl unserer Ausbildungsplätze weiter erhöhen, sondern auch die Varietät der Berufsbilder – vor allem mit dem Fokus auf Digitalisierung“, so AUVA-Obmann DI Mario Watz.

Gruppenbild mit jungen Lehrlingen und Vertretern der AUVA
AUVA-Obmann DI Mario Watz (li.) und AUVA-Generaldirektor Mag. Alexander Bernart freuen sich über den Titel „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“.
© R. Gruenberger