Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Neuer Folder

Hilfe beim Thema Depression

Depressionen zählen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Mehr als fünf Prozent der Menschen in Österreich leiden aktuell an einer behandlungsbedürftigen Depression, rund 20 Prozent sind einmal in ihrem Leben von einer Depression betroffen. Bei Menschen mit chronischen Erkrankungen sind es sogar bis zu 40 Prozent. Laut zahlreicher Studien sind Frauen sogar doppelt so häufig von Depressionen betroffen wie Männer. Trotz der immer größer werdenden Zahl an Betroffenen fällt es diesen oft schwer, über ihre Erkrankung zu sprechen oder sich adäquate, psychologische Hilfe zu suchen. Um die Erkrankung zu enttabuisieren und das Bewusstsein der psychischen Gesundheit zu stärken, widmet sich jetzt ein neuer Folder des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP) diesem Thema und liefert unter anderem Informationen zu Hintergründen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten.

Folder zum Download:  www.boep.or.at/folder